.

Interview zum Thema Rauchen mit Jenke von Wilmsdorff

 Am Montag habe ich mich zu Beginn der Sitzungswoche mit dem Journalisten Jenke von Wilmsdorff über das Thema Rauchentwöhnung ausgetauscht. Am 8. Oktober wird das Gespräch in der Sendung "Das Jenke-Experiment" ausgestrahlt. Herr von Wilmsdorff stellt sich darin dem Selbstversuch Nikotinentzug. Ich habe mit ihm darüber diskutiert, wie die Politik vor allem jungen Menschen vor den Gefahren des Rauchens schützen kann. Besonders die gesundheitlichen Risiken von neuen Trends, wie E-Zigaretten, sind nicht zu unterschätzen.

> mehr Infos

Zu Gast beim BVMed Gesprächskreis

 Gestern habe ich den Bundesverband Medizintechnologie e. V. (BVMed) an seinem Berliner Standort besucht. Beim "Gesprächskreis Gesundheit" habe ich den vielen anwesenden Gästen einen Ausblick auf die Gesundheitspolitik in der aktuellen Legislaturperiode gegeben und im Anschluss mit ihnen eine angeregte Diskussion über die Herausforderungen für die Medizintechnologie Branche geführt. Eines unserer Ziele in der Bundesregierung ist es, die Zugangswege von medizinisch-technischem Fortschritt in die Patientenversorgung zu beschleunigen.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier.

> mehr Infos

Parlamentarisches Kochen mit der Deutsche Diabetes-Hilfe

 Am Mittwochabend habe ich gemeinsam mit drei Kolleginnen und Kollegen aus dem Deutschen Bundestag unter der Anleitung des großartigen Kochs Kolja Kleeberg für die Deutsche Diabetes-Hilfe gekocht. Unter dem Motto "Kulinarische und gesunde Neuinterpretation klassischer deutscher Gerichte", habe ich mich an ein sehr ausgewogenes Gericht gewagt: einen Salat von zarten, regionalen Linsen mit Rote Bete und Apfel. In Anbetracht der rund sieben Millionen Menschen mit Diabetes in Deutschland, hat es für uns in der Bundesregierung Priorität, diese Volkskrankheit wirksam zu bekämpfen. Deshalb wollen wir uns für ein gesundheitsbewusstes Verhalten starkmachen - dazu gehört neben einer gesunden, ausgewogenen Ernährung auch die Lust auf ausreichend Bewegung. Es ist unser ausdrückliches Ziel, uns in dieser Legislaturperiode für eine nationale Diabetesstrategie einzusetzen.

(c) Deckbar/diabetesDE

> mehr Infos

Karin Maag beim Gespräch mit dem Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte e.V.

 Auf der Tagesordnung stand heute die Situation der Kinder- und Jugendärzte in Deutschland und die aktuelle Versorgungssituation in diesem Bereich. Insbesonderer das Thema Versorgung mit Kinderärzten ist ja nicht unkritisch. Nachdem wir bereits 2015 die Voraussetzungen für die Weiterbildung zum Kinder- und Jugendarzt umfassend verbessert haben, werden wir uns im Herbst des Themas nochmals gesetzlich annehmen. Dazu war ich im Gespräch mit dem Präsidenten des Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte e.V., Herrn Dr. med. Thomas Fischbach und der politischen Referentin des Verbans, Frau Kathrin Jackel-Neusser. 

> mehr Infos

Schreiben der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Frau Dr. Giffey

 Seit Ende Juni ist das neue Familienportal erreichbar. Familien finden hier zuverlässig und gut erklärt
alle wichtigen Informationen zu staatlichen Leistungen, die sie in ihrem Alltag unterstützen.

Hier finden Sie das Schreiben der Bunesministerin. 

 

> mehr Infos

Hoher Besuch aus dem Wahlkreis

 Zum zweiten Mal in diesem Jahr besuchte eine Gruppe aus dem Stuttgarter Norden, meinem Wahlkreis, das politische Herz der Bundesrepublik, die Bundeshauptstadt Berlin. Im Rahmen der viertägigen Bildungsfahrt, welche vom Bundespresseamt organisiert wird, konnten die rund 50 Gäste aus dem Wahlkreis, die von Thrasivoulos Malliaras und Martin Mäule begleitet wurden, viele politische, historische und kulturelle Sehenswürdigkeiten besuchen. Unter anderem stand auch ein Gespräch mit mir in der baden-württembergischen Landesvertretung auf dem Programm. Ich freue mich jedes Mal aufs Neue, wenn ich Besucher aus meinem Wahlkreis hier im Bundestag begrüßen darf. Auch dieses Mal war es wieder eine sehr nette und gut durchmischte Gruppe von Ehrenämtlern!

> mehr Infos

Koalitionsausschuss 05. Juli 2018

Zum Thema der Steuerung und Ordnung der Migrationspolitik veröffentlichte der Koalitionsausschuss ein Papier. 

Die Endfassung finden Sie hier:

> mehr Infos

Besuch einer Schülergruppe vom Eschbach Gymnasium

 Mitten in den politisch turbulenten Berliner Tagen hatte ich Besuch aus meinem Wahlkreis. Schülerinnen und Schüler des Eschbachgymnasiums Stuttgart-Freiberg kamen während ihrer Klassenfahrt nach Berlin zu mir zum politischen Gedankenaustausch. Viele Fragen bezogen sich natürlich auf die zurückliegenden turbulenten Tage in der CDU/CSU Bundestagsfraktion. Aber auch der gesundheitspolitische Bereich in seiner ganzen Breite vom Thema Pflege bis hin zur Legalisierung von Cannabis war genauso von Interesse wie mein Engagement für Projekte in Stuttgart. Gerne habe ich zugesagt, im kommenden Jahr nochmals an die Schule zu kommen, um weitere Fragen zu beantworten.

> mehr Infos

Ergebnisse des Europäischen Rats zur Asyl- und Migrationspolitik

Nachdem in der vergangenen Woche der Europäische Rat zu einer ersten Lösung in der Asyl- und Migrationspolitik gekommen ist, möchte ich Ihnen gerne im Folgenden die Ergebnisse der Ratssitzung, sowie eine erste Einschätzung zu den Ergebnissen aus deutscher Sicht zur Verfügung stellen.

Schreiben des Chefs des Bundeskanzleramtes, Prof. Dr. Helge Braun MdB

Ergebnisse des Europäischen Rats vom 28./29. Juni 2018

Bericht zur Lage nach dem Europäischen Rat vom 28./29. Juni 2018

> mehr Infos

Quo vadis, Organspende?

 Laut der Deutschen Stiftung Organtransplantation gab es 2017 lediglich 797 Organspender. Was können wir machen, um die Zahl der Organspenden in Deutschland zu erhöhen? Genau darüber habe ich gestern mit meinen Kolleginnen und Kollegen (von links) Prof. Dr. Claudia Schmidtke, Dr. Georg Nüßlein, Gitta Connemann, Stephan Pilsinger und Dr. Katja Leikert beraten, um konkrete Lösungsvorschläge zu erarbeiten.

> mehr Infos
.

xxnoxx_zaehler