.

Karin Maag als Vorsitzende der Gruppe der Frauen bestätigt

 Einstimmig hat die Gruppe der Frauen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion heute Karin Maag MdB als ihre Vorsitzende bestätigt. Damit führt die Stuttgarter Abgeordnete auch zu Beginn der neuen Legislaturperiode die soziologische Gruppe der weiblichen Abgeordneten an. Sie freut sich über das Vertrauen und die Aufgaben, die vor ihr liegen:

> mehr Infos

Karin Maag empfängt Besuchergruppe aus Stuttgart

 Zum dritten und letzten Mal in diesem Jahr konnte Karin Maag eine Besuchergruppe aus dem Wahlkreis im Deutschen Bundestag empfangen. Neben der Besichtigung des Reichstagsgebäudes konnten die insgesamt 50 Teilnehmer im Rahmen der vom Bundespresseamt (BPA) organisierten viertägigen Bildungsreise viele Sehenswürdigkeiten besuchen und erkunden.

> mehr Infos

Karin Maag gibt Erklärung zur Abstimmung über die "Ehe für alle" ab

> mehr Infos

Karin Maag zum Fraktionskongress: "Vergewaltigung ist eine Kriegswaffe"

 Sehr gut, dass auf Initiative unseres Fraktionsvorsitzenden gemeinsam mit Hawar Help e.V. am Ende dieser Sitzungswoche noch ein hochrangiger Kongress zu einem bedrückenden aber umso wichtigeren Thema durchgeführt wurde, das mich in meiner Arbeit als Vorsitzende der Gruppe der Frauen schon länger begleitet: Sexuelle Gewalt als Kriegswaffe.

> mehr Infos

Karin Maag zur Stärkung und Aufwertung der Pflegeberufe

 "In dieser Wahlperiode haben wir für viele Verbesserungen in der Pflege gesorgt. Der Schlussstein ist dabei die Reform der Pflegeausbildung. Mit dem am Donnerstag vom Bundestag verabschiedeten ?Pflegeberufegesetz" wird die Ausbildung attraktiver, moderner und durchlässiger, was die verschiedenen bisher getrennten Zweige betrifft. Damit reagieren wir sowohl auf den demographischen Wandel sowie auf die sich verändernden Berufsbilder und die Bedürfnisse der Betroffenen", erklärte an diesem Donnerstag Karin Maag.

> mehr Infos

Karin Maag beim Hauptstadtkongress

 Der Hauptstadtkongress in Berlin ist eine der größten Veranstaltungen im Gesundheitswesen. Neben Workshops haben die Kongressteilnehmer die Möglichkeit auch an Podiumsdiskussionen und Vorträgen teilzunehmen. Die Bundestagsabgeordnete Karin Maag hatte bei einem Mittagsempfang die Gelegenheit, eine Rede zu den künftigen Herausforderungen der Gesundheitspolitik zu halten. ?In erster Linie geht es darum, dass wir uns dem demographischen Wandel stellen", so Karin Maag. ?Das bedeutet vor allem, auf die Bedürfnisse der älter werdenden Menschen einzugehen, z.B. mit besseren Reha-Maßnahmen oder einer stärkeren Berücksichtigung von chronischen und multimorbiden Patienten. Auch die Chancen, die die Digitalisierung bietet, wollen wir besser nutzen."

> mehr Infos

Karin Maag zur Neuregelung der Bund-Länder-Finanzbeziehungen

Karin MaagNach intensiven Beratungen wurden gestern im Bundestag die Finanzbeziehungen zwischen Bund und Ländern auf eine neue Grundlage gestellt. Der neue Finanzausgleich gilt bis mindestens 2030. Künftig wird es keinen Länderfinanzausgleich mehr geben.
Unterschiede in der Finanzkraft der Länder werden über die Verteilung des Länderanteils an der Umsatzsteuer ausgeglichen. Daneben erklärt sich der Bund zu einer jährlichen zusätzlichen finanziellen Beteiligung bereit, die im Jahr 2020 rund 9,5 Milliarden Euro betragen wird.

> mehr Infos

Karin Maag zum Recht von Kindern auf Kenntnis ihrer Herkunft

 Durch Samenspende gezeugte Menschen bekommen das Recht, ihre Abstammung zu erfahren. Das entsprechende Gesetz hat am Donnerstagabend der Bundestag beschlossen. Darin wird ein Auskunftsanspruch für Personen festgelegt, die durch Samenspende im Rahmen einer ärztlich unterstützten künstlichen Befruchtung gezeugt worden sind. In einem ? datenschutzrechtlich abgesicherten ? Register werden die personenbezogenen Angaben von Samenspendern und Empfängerinnen einer Samenspende in Zukunft für die Dauer von 110 Jahren gespeichert.

> mehr Infos

Praktikum im Bundestag bei Karin Maag ? Teresa Schreiber

 Am Montag, dem 15.05.2017 begann mein einwöchiges Praktikum im Bundestagbüro von Karin Maag. Da ich als Hauptfach für das Abitur unter anderem Gemeinschaftskunde gewählt hatte, konnte ich durch das Praktikum die gelernte Theorie über den Bundestag und seine Arbeit direkt in der Praxis miterleben. Über die gesamte Woche hinweg bekam ich einen äußerst vielseitigen Einblick in die Tätigkeiten einer Bundestagsabgeordneten und ihrem Team.

> mehr Infos

Karin Maag zur Türkei

 Zur Situation in der Türkei nach dem Referendum erklärt Karin Maag: "Eigentlich ging es um die EU-Gespräche zum Brexit in ihrer Regierungserklärung. Die Bundeskanzlerin formulierte aber auch unmissverständlich ihre Kritik am türkischen Staatspräsidenten. Es sei mit einem Rechtsstaat nicht vereinbar, wenn die türkische Exekutive Deniz Yücel vorverurteile. Dennoch hat Angela Merkel vor einer endgültigen Abwendung von der Türkei gewarnt.

> mehr Infos
.

xxnoxx_zaehler