.

Faktenblatt- Weiterbildung

Für eine Kultur der Weiterbildung

Faktenblatt: hier 

> mehr Infos

Beschluss des Fraktionsvorstandes

> mehr Infos

Beschlüsse der Klausurtagung des Fraktionsvorstandes vom 5. September 2019

Fraktionsvorstand - Künstliche Intelligenz voranbringen: Ausbau der KI-Kompetenz stärken

Beschlüsse der Klausurtagung des Fraktionsvorstandes: hier

> mehr Infos

Faktenblatt - Pakt für den Rechtsstaat

Für einen Staat, auf den sich die Menschen verlassen können. 

Weitere Infos finden Sie hier:

> mehr Infos

Informationsschreiben zum Thema Wohnen

Wohnungsbau voranbringen und bezahlbares Wohnen sichern

Mehr Informationen finden Sie hier

> mehr Infos

Faktenblatt: BAföG-Reform

BAföG-Reform: Mehr Studierende erhalten höhere Leistungen. 

Mehr Informationen finden Sie hier

> mehr Infos

Faktenblatt - Erfolge der großen Koalition

Wir sind seit der Regierungsbildung produktiv gewesen in Berlin!

Mit dem Terminservice- und Versorgungsgesetz haben wir ein Gesetz, an dem wir lange und hart gearbeitet haben, um die Versorgungslage für die Patienten ein ganzes Stück besser zu machen! Ziel des Gesetzes ist es, dass die Versicherten in der gesetzlichen Krankenversicherung schneller einen Arzttermin und einen besseren Zugang zur medizinischen Versorgung erhalten.

Aber nicht nur in der Gesundheitspolitik haben wir einiges erreicht. So haben wir zum Beispiel das Grundgesetz geändert, um den Ländern effektiv helfen zu können. Unter anderem werden jeweils 5 Milliarden Euro zur Digitalisierung der Schulen und dem sozialen Wohnungsbau vom Bund beigesteuert und mitfinanziert.

Dies sind nur einige Punkte die wir seit der letzten Bundestagswahl erreich und durchgesetzt haben.
Einen detaillierten Überblick finden Sie hier:

> mehr Infos

Antragsformulare für den Kinderzuschlag sind ab sofort online

Zum 1. Juli 2019 treten Verbesserungen beim Kinderzuschlag in Kraft. Mehr Familien haben nun Anspruch auf diesen und der Betrag erhöht sich auf 185 Euro monatlich. Mit dieser Maßnahme helfen wir gerade den Familien, die Erziehung von Kindern und Beruf zwar meistern, aber dennoch wenig verdienen. Ziel ist es, dass die Leistungen der arbeitenden Eltern anerkannt werden.

Genauere Eckpunkte und Details erklärt die stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion im Deutschen Bundestag, Nadine Schön in der beigefügten Pressemitteilung.

Pressemitteilung

> mehr Infos

Positionspapier Kraftstoffe

> mehr Infos

Positionspapier Startup

> mehr Infos
.

xxnoxx_zaehler