www.karin-maag.de / Vor Ort / Berlin > Praktikumsbericht von Friedrich Raff
.

Praktikumsbericht von Friedrich Raff

 In der vergangenen Woche habe ich die besondere Möglichkeit gehabt, ein Praktikum im Bundestagsbüro von Karin Maag zu absolvieren. Als ich Montagmorgen direkt vom Flughafen zum Paul-Löbe-Haus gefahren bin, wurde ich bereits sowohl von der Abgeordneten selbst, als auch ihren Mitarbeitern Anna-Rosa Dehé und Thomas Beyer erwartet, die mich allesamt freundlich empfingen. Mir wurden die Abläufe erklärt und die vielzähligen Liegenschaften des Bundestages gezeigt. Diese Woche stand der Gesetzesentwurf zur Stärkung der Heil- und Hilfsmittelversorgung im Fokus.

Von der Anhörung zum HHVG am Montag, über Arbeitsgruppen- und Ausschusssitzung an den beiden folgenden Tagen bis hin zur Abstimmung über dieses wichtige Gesetz im Plenum am Donnerstag konnte ich seinen Weg in der finalen Phase mitgehen und nachvollziehen. Als angehender Jurastudent, war dies ein spannender Eindruck. Auch bei weiteren Terminen konnte ich dabei sein. So habe ich z.B. beim parlamentarischen Frühstück über Frau Maag einige andere Bundestagsabgeordnete kennen lernen können.
Im Übrigen ermöglichte mir mein Hausausweis, mich frei im Gebäude zu bewegen und phänomenale Blicke vom und auf das Reichstagsgebäude zu genießen. Sogar der kürzlich gewählte Bundespräsident Steinmeier lief mir einmal plötzlich über den Weg. Im Büro half ich durch Führen von Telefonaten, klassische Kopierarbeit oder auch das Erarbeiten von Textvorlagen. Außerdem kümmerte ich mich um den Online-Auftritt von Frau Maag, wobei mir ihre Mitarbeiter stets hilfsbereit zur Seite standen. Abschließend möchte ich gerne sagen, dass ich beeindruckend finde, wie sich teilweise, trotz der zum Arbeitsalltag gehörenden immensen Zeitknappheit und der verschiedenen politischen Einstellungen, der Umgang der Abgeordneten und der Mitarbeiter untereinander oft durchaus herzlich gestaltet.
Alles in Allem war diese Woche eine Erfahrung, die sehr vielseitig war und bleiben wird.

.

xxnoxx_zaehler