.

Dankes-Tour im Wahlkreis

 Heute habe ich mich auf eine Dankes-Tour begeben. Aktuell zeigt sich einmal mehr, welche unglaubliche Arbeit viele Menschen in unserer Gesellschaft leisten. Aus diesem Grund wollte ich in meinem Wahlkreis einmal ein großes herzliches Dankeschön sagen.

Der Schausteller Herr Enrico Becker macht ebenfalls das Beste aus dieser schwierigen Situation. Das Frühlingsfest fällt aus, was einen enormen Ausfall für den Familienbetrieb bedeutet. Die bereits vorhandenen Lebkuchenherzen stellte er aus diesem Grund kurzerhand zur Verfügung und begleitete mich heute auf der Tour. Auch Ihnen, Herrn Becker und Ihrer Familie, gilt daher mein Dank!

 

> mehr Infos

Küblerratssitzung in der Weinstube Zaiss Bad Cannstatt

 Der Kübelesmarkt Bad Cannstatt e.V. wird durch den Küblerrat geleitet. 13 Vorstände unter Leitung des Oberküblers stehen an der Spitze. Der "Hohe Rat der Kübler" trifft sich in der Regel ein Mal im Monat und etwas ganz besonderes ist die Sitzung am Faschingsdienstag. Der Rat tagt dann im "Kleinen Rathaus" zu Bad Cannstatt mit dem Glockenschlag der zehnten Stunde. Dieses Jahr hatte ich die große Ehre, zu dieser traditionellen Fasnachtssitzung eingeladen zu sein. Gerne bin ich der Einladung gefolgt und habe mir ausgesprochen Mühe gegeben, um dem Anspruch gerecht zu werden: ein Redebeitrag in gereimter Form war gewünscht. Ich gebe zu, trotz langjähriger Erfahrung mit Reden halten, eine anspruchsvolle Aufgabe! Ein drei kräftiges KÜBLER-AHOI!

> mehr Infos

Besuch vom Wagenburg-Gymnasium in Berlin

 Heute habe ich meine Wahlkreiswoche unterbrochen, um 20 Schülerinnen und Schülern vom Wagenburg-Gymnasium aus meinem Wahlkreis Rede und Antwort zu stehen. Sie waren im Rahmen einer Klassenfahrt nach Berlin auch im Bundestag. Ich kenne es nicht anders, die Schulklassen aus Stuttgart sind einfach immer sehr interessiert und bestens vorbereitet. Insofern war es wieder eine interessante Stunde mit jungen Menschen, die sich wirklich mit dem politischen Geschehen auseinandersetzen. Es ist nicht wichtig, dass man immer einer Meinung ist, wichtig ist vielmehr, dass man im Gespräch bleibt. Schon heute freue ich mich auf die nächste Schulklasse.

> mehr Infos

Wahlkreiskonferenz als Neujahrsempfang

 In der Tat ist das Jahr nur einige Wochen alt und sowohl in Berlin als auch in Stuttgart hat sich gerade in unserer Partei sehr viel getan. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass so viele Vertreterinnen und Vertreter aus meinem Wahlkreis meiner Einladung zur traditionellen Wahlkreiskonferenz zu Beginn des Jahres gefolgt sind. Inhaltliche aber auch personelle Themen gab es genügend. Gerade die anstehenden Wahlen in Stadt, Land und Bund in diesem und nächsten Jahr versprechen spannend zu werden. Persönlich ist mir wichtig, dass wir endlich wieder die Sacharbeit in den Vordergrund stellen, das erwarten die Bürgerinnen und Bürger zu Recht. Sie ist das Fundament für gute Wahlergebnisse. Ich selbst möchte erneut bei der Bundestagswahl 2021 antreten, um das Mandat für diesen tollen Wahlkreis zu verteidigen.

> mehr Infos

Vortrag bei der Senioren Union Stuttgart: Gesundheitspolitik - Aktuelles aus Berlin

 Es ist bereits gute Tradition, ein- oder zweimal im Jahr bei der Senioren Union Stuttgart zu Gast zu sein. Heute zum ersten Mal unter dem neuen Vorsitzenden, Bernhard Herp, der das Amt von Prof. Dr. Dorit Loos übernommen hat. Deshalb zunächst mein Dank an die bisherige Vorsitzende und meine besten Wünsche an ihren Nachfolger. Gesundheitspolitik war heute gefragt, mein Schwerpunktthema in Berlin. Als Gesundheitspolitische Sprecherin meiner Fraktion bin ich stolz darauf, was wir in den vergangenen Monaten an Gesetzen auf den Weg gebracht haben und dadurch für Verbesserungen gesorgt haben. Gerade im Bereich Pflege und ärztliche Versorgung wurden wegweisende Schritte gemacht, aber auch im Bereich der Digitalisierung sind wir ein ganzes Stück weitergekommen. Wir waren fleißig in Berlin und werden es weiterhin sein. Gesundheit ist das höchste Gut, deshalb müssen wir dafür auch viel tun. Das haben die Bürgerinnen und Bürger verdient!

> mehr Infos

Prunksitzung der Zigeunerinsel

 Seit dem 11. November, 11:11 Uhr ist es wieder soweit: Für viele Mitbürgerinnen und Mitbürger hat die fünfte Jahreszeit begonnen. In den kommenden Wochen werden wieder zahlreiche Prunksitzungen und Traditionen "in Betrieb genommen". Ein ganz besonderer Termin ist die traditionell und allseits beliebte Prunksitzung der Gesellschaft Zigeunerinsel Stuttgart e.V in der Liederhalle. Neben vielen bekannten Persönlichkeiten aus der Kultur, der Verwaltung und der Zivilgesellschaft, war auch ich wieder dabei. Mit Wulf Wager, der das Schwäbisch auf ein ganz neues Niveau brachte oder Murzarella, der Opern singende Bauchrednerin war das Programm abwechslungsreich und bot Vieles, was die zahlreichen Gäste erfreute.
Die Zigeunerinsel Stuttgart bereichert diese Zeit mit seinen außerordentlich sehenswerten Aktivitäten. Die Prunksitzung ist ein must-be! Gerne bin ich auch im nächsten Jahr wieder dabei.

> mehr Infos

Besuch des Nierenzentrums Stuttgart-Vaihingen

 Mehr als 5 Millionen Menschen in Deutschland leiden an einer fortschreitenden Nierenfunktionsstörung. Seit 20 Jahren finden solche Patientinnen und Patienten mit nephrologischen Problemen Hilfe im Nierenzentrum Stuttgart-Vaihingen. Neben vielen Dialysepatienten betreut das Zentrum auch Patientinnen und Patienten in der Transplantationsambulanz. Gerne bin ich der Einladung der Ärzte vor Ort gefolgt, um mir persönlich ein Bild von der Gemeinschaftspraxis zu machen. Im Gespräch mit den zuständigen Ärzten ging es unter anderem auch darum, wie die Rahmenbedingungen weiterhin ausgebaut werden können damit solche Zentren auch weiterhin gut arbeiten können.

> mehr Infos

Gespräch mit der Abschlussklasse der Schloss-Realschule

 Sie kennen Maags Montag? Gerne wiederhole ich, was ich dort bereits gesagt habe: die Gespräche mit Schülerinnen und Schülern an Schulen gehören zu meinen Lieblingsterminen im Wahlkreis! Heute war ich in der Schlossrealschule, die zwar nicht in meinem Wahlkreis liegt. Die Schülerschaft der 10. Klasse hatte mich aber eingeladen weil sie sich insbesondere über Gesundheitspolitik austauschen wollten. Dieses Interesse hat mich als gesundheitspolitische Sprecherin ganz besonders gefreut und deshalb bin ich gerne eineinhalb Stunden Rede und Antwort gestanden. Keine Spur von Desinteresse an politischen Themen wie man oft in unserer Gesellschaft hört, wenn wir von jungen Leuten sprechen. Alles Gute für den weiteren Lebensweg!

> mehr Infos

Klausurtagung des Kreisvorstands der CDU-Stuttgart

 Produktiv, und der Blick nach vorne gerichtet. Eine spannende und intensive Zeit kommt auf die CDU-Stuttgart zu. Wir wollen in Stuttgart wieder Wahlen gewinnen und sind davon überzeugt, dass wir die richtigen Antworten liefern können. Wir haben uns natürlich ausführlich mit der OB-Wahl beschäftigt und sind uns darüber einig, dass wir nur mit einer geschlossenen Truppe diese Wahl gewinnen können. Den Grundstein dafür haben wir heute bei der Klausurtagung gelegt und ich freue mich auf einen intensiven Wahlkampf, egal wer für uns als Kandidatin oder Kandidat ins Rennen geht.

> mehr Infos

Neujahrsempfang der CDU-Gemeinderatsfraktion

 Zum traditionellen Neujahrsempfang lud an diesem Dienstagabend Alexander Kotz, Fraktionsvorsitzender der CDU Gemeinderatsfraktion, stellvertretend für die gesamte Fraktion in das Stuttgarter Rathaus ein. Zahlreiche Gäste waren gekommen, um das politische Jahr 2020 in einer interessanten Runde zu beginnen.


Neben den üblichen Reden, bot der diesjährige Neujahrsempfang auch eine spannende Podiumsdiskussion. Die CDU-Spitzenkandidatin und Kultusministerin Susanne Eisenmann, die Sprecherin der Israelitischen Religionsgemeinschaft Barabara Traub und der Schülersprecher des Geschwister-Scholl-Gymnasiums, David Asche, diskutierten gemeinsam mit dem stellvertretender Chefredakteur der Stuttgarter Nachrichten, Wolfgang Molitor als Moderator darüber, wie sich die Diskussionskultur unter dem Einfluss der "neuen" sozialen Medien verändert hat.

Ich nutzte die Gelegenheit auch, um mit den zahlreichen Akteuren aus dem Stuttgarter Gemeinderat und der Verwaltung ins Gespräch zu kommen. Vor der CDU Gemeinderatsfraktion liegt ein langes und mit Sicherheit spannendes Jahr. In diesem Sinne wünsche ich allen Stadträtinnen und Stadträte ein glückliches Händchen und viel Ausdauer. Sie leisten eine gute und wichtige Arbeit für Stuttgart.

> mehr Infos
.

xxnoxx_zaehler