.

Abschiedsbesuch von Pflegedirektorin Claudia Pfefferle

 Seit November 2017 war Claudia Pfefferle von Heilbronn kommend im Klinikum Stuttgart als Direktorin für Klinische Prozesse und Pflege tätig. Bereits am 1. Juli wird die beliebte Managerin Stuttgart wieder verlassen und ihre neue Aufgabe als Arbeitsdirektorin am Klinikum St. Georg gGmbH in Leipzig aufnehmen. Es war keine Entscheidung gegen Stuttgart, sondern für Leipzig, der alten Heimat, versicherte mir Claudia Pfefferle beim Abschiedsbesuch. Alles Gute auch von meiner Seite für die neue berufliche Herausforderung.

> mehr Infos

Kinderbaron Max zu Besuch

 Einen besonderen Gast durfte ich heute nach den Osterfeiertagen empfangen. Seine Tollität, Kinderbaron Max. Kennengelernt hatten wir uns bei der Gesellschaft Zigeunerinsel Stuttgart, wo Kinderbaron Max seinen Verpflichtungen als Vertreter der Jugendabteilung der Gesellschaft, nachkam. Der 10-jährige Max war sehr an meiner Arbeit interessiert, deshalb war eine Gegeneinladung an meinen Arbeitsplatz selbstverständlich. Heute nun der besondere Tag, zu dem Max mit seinem Vater kam. Oft wird aus einem Kinderbaron ein Erwachsenenbaron, ich bin gespannt wie es in zehn Jahren aussieht!

> mehr Infos

Eröffnung des 81. Stuttgarter Frühlingsfests

Auch in diesem Jahr lädt Europas größtes Frühlingsfest zum Feiern ein.
Traditionell wird das Fest mit dem Fassanstich eröffnet, dieses Jahr im Festzelt Zum Wasenwirt.
Mit dem Neu-Bürgermeister Thomas Fuhrmann, gab es heute eine Wasen Premiere  - lediglich vier Schlägen hat es gebraucht. Vom 20. April bis zum 12. Mai 2019 dürfen sich kleine wie große Besucher auf drei erlebnisreiche Wochen freuen. Rund 240 Schausteller, Wirte und Marktkaufleute
sorgen auf dem Stuttgarter Frühlingsfest für beste Unterhaltung. 

> mehr Infos

Besuch der fachpoltischen Sprecherin Christine Neumann-Martin MdL

 Heute habe ich mich sehr gefreut, dass die fachpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion Baden-Württemberg, Frau Neumann-Martin MdL zu einem Gesprächsaustausch zu mir ins Büro gekommen ist. Es hat mich deshalb so gefreut, da die verschiedenen Ebenen der Politik stets Hand in Hand arbeiten sollten, um Probleme und Hürden gemeinsam zu bewältigen. 

Ein wirklich spannender Termin - von Sprecherin zu Sprecherin! 

> mehr Infos

Symposium und Amtseinführung im Robert-Bosch-Krankenhaus

Heute Nachmittag nahm ich am Symposium zum Thema: Personalisierte
Krebsmedizin im Zeitalter von Digital Health, im Robert-Bosch-Krankenhaus teil. Das Symposium wurde von den Sprechern Prof. Dr. Christof von Kalle, Prof. Dr. Erwin Böttinger und Prof. Dr. Roland Eils gestaltet. So wurden unter anderem innovative Ansätze und Beiträge der Krebsmedizin vorgestellt und der Stand in der Region Stuttgart in diesem Medizinfeld aufgezeigt. Ziel ist und bleibt es selbstverständlich, diese innovativen Verfahren und Behandlungen auch effektiv und leicht an die Patientinnen und Patienten zu bringen.

Außerdem bot das Symposium eine hervorragende Gelegenheit, um den neuen
Geschäftsleiter des Robert-Bosch-Krankenhauses, Dr. Rolf Zettl, in sein Amt
einzuführen. Ich wünsche Ihm einen guten Start!

> mehr Infos

Osterbrunnenfest in Zuffenhausen

 Unter dem Motto "Brauchtum erleben" wird alljährlich am Palmsonntag der Zehnthofbrunnen in Zuffenhausen mit Girlanden aus frischem Grün, bunten Eiern und einer Palmkrone festlich geschmückt. Der alte Brauch des Osterbrunnens sieht vor, dass sich die Menschen in der Nacht vor Ostern vor dem prachtvoll geschmückten Brunnen versammelten, anschließend - als Symbol der Gesundheit - Wasser schöpfen und es stillschweigend nach Hause tragen.

Der Trachtenverein Zuffenhausen beschloss 2004 diesen Brauch aufzunehmen. Gemeinsam mit den kulturtreibenden Vereinen wird dieses Fest gestaltet und der Osterbrunnen eingeweiht. Eine schöne Tradition, die in meinem Wahlkreis aufrecht erhalten wird. 

> mehr Infos

Wahlkampfauftakt der CDU Stuttgart

 Heute Abend hieß es "Leinen Los!" beim Wahlkampfauftakt der CDU Stuttgart auf dem Eventschiff FridasPier in Stuttgart Bad Cannstatt. Eine tolle Veranstaltung und eine super Gelegenheit, um mit den Kandidatinnen und Kandidaten für Gemeinde-, Region- und Europawahlen ins Gespräch zu kommen. 

Ich freue mich in den nächsten Tagen bei den ersten Wahlkampfständen in den Bezirksgruppen zu sein und wünsche bereits jetzt einen tollen Wahlkampf und viel Erfolg am 26. Mai!

> mehr Infos

Demo gegen unverhältnismäßig Fahrverbote

 Die Ankündigung der baden-württembergischen Landesregierung, flächendeckende Fahrverbote für Euro-5-Diesel in der Stadt nicht mehr für nötig zu halten, ist eine gute Nachricht für alle Diesel-Besitzer in Stuttgart. Als nächster Schritt muss nun auch das flächendeckende Fahrverbot für die anderen Diesel (Euro 4 und schlechter) fallen. Klar ist, wir wollen dafür sorgen, dass die Luft in Stuttgart sauber ist und dass möglichst viele Menschen den ÖPNV nutzen. Die große Tarifreform im VVS macht den ÖPNV noch attraktiver. Dennoch ist es notwendig, dass schnellstmöglich die Realisierung des Nordostrings und der Filderauffahrt in Angriff genommen wird, so wie der vor kurzem geschlossene Regionalverkehrsplan es vorsieht. Beide Maßnahmen sind nachgewiesenermaße wirtschaftlich, effektiv und werden den Durchgangsverkehr in der Stuttgarter Innenstadt um 20 Prozent reduzieren. 

> mehr Infos

Mitgliederversammlung des Vereins Haus und Grund Stuttgart e.V.

 Nach der Podiumsdiskussion bei dem Baden-Württembergischer Hausärztetag ging es für mich direkt in die Stuttgarter Liederhalle. Über 1000 Mitglieder folgten der Einladung zur 113. Mitgliederversammlung des Stuttgarter Haus- und Grundbesitzervereins. Der Vorsitzende Dr. Klaus Lang hatte Positives zu berichten, denn der Verein hat im vergangenen Geschäftsjahr einen Rekordzuwachs erzielt. Insgesamt zählt Haus und Grund nun fast 22 000 Mitglieder. Im Rahmen der Mitgleiderversammluing wurde turnusmäßig auch der Ausschuss des Hausbesitzersvereins neu gewählt. Neben Peter Aichinger, Thomas Bopp und Reinhard Löffler wurde auch ich wiedergewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen, ich freue mich auf die gemeinsame Arbeit!

> mehr Infos

Auf dem Podium: Baden-Württembergischer Hausärztetag "Primärarztsystem"

 Im Rahmen des Terminservice- und Versorgungsgesetzes haben wir uns dafür entschieden, die hausarztzentrierte Versorgung zu stärken. So führen wir im Wahltarif der hausarztzentrierten Versorgung eine verpflichtende Bonifizierung ein. Damit stärken wir die Rolle der Hausärzte und deren Lotsenfunktion in der gesundheitlichen Versorgung. Einer Verpflichtung eines jeden Versicherten, immer zuerst zum Hausarzt zu gehen stehen wir allerdings kritisch gegenüber. Hier müssen wir erst aktuelle Probleme - wie den Hausärztemangel lösen, um die Schaffung eines Nadelöhrs in den Wartezimmern unserer Hausärztinnen und Hausärzte zu vermeiden. Im Vordergrund steht jetzt daher für uns erstmal, eine flächendeckend gute Versorgung von Hausärzten zu garantieren.

Foto: ©Hausärzteverband Baden-Württemberg, Vanessa Logen

> mehr Infos
.

xxnoxx_zaehler