.

Karin Maag bei der Kreismitgliederversammlung der CDU Stuttgart

 Unmittelbar nach dem Geburtstagsumtrunk für Gerhard Mayer-Vorfelder fand im SSB-Veranstaltungszentrum in Stuttgart-Degerloch die Kreismitgliederversammlung statt. Es wurden die Vertreter für die Bezirks- und Landesvertreterversammlung zur Europawahl 2014 gewählt. Nach einer Pause, die auch Karin Maag gerne für Gespräche nutzte, wurde das Thema Stuttgart 21 aufgerufen. Mit dem Präsidenten des Baden-Württembergischen Industrie- und Handelskammertags und der IHK Ulm, Dr. Peter Kulitz, und dem Juristen und Stuttgart 21-Bekenner Professor Stefan Faiß hatte man zwei wichtige Gesprächspartner vor Ort.

> mehr Infos

Karin Maag gratuliert Gerhard Mayer-Vorfelder zum 80. Geburtstag

 Am 3. März 2013 konnte der ehemalige Kultus- und Finanzminister  Dr.h.c. Gerhard Mayer-Vorfelder seinen 80. Geburtstag feiern. Anlass für den CDU-Kreisverband Stuttgart zu einem kleinen Empfang für ihren langjährigen Kreisvorsitzenden und heutigen Ehrenvorsitzenden einzuladen. Unter den Gratulanten war auch Karin Maag, die dem strahlenden Jubilar gerne ihre persönlichen Glückwünsche überbrachte.

> mehr Infos

Besuch der Justizvollzugsanstalt Stuttgart-Stammheim

 Karin Maag hat am Donnerstagvormittag zusammen mit Bezirksbeirätin Bianka Durst die JVA in Stuttgart-Stammheim besucht. Nach einem Gespräch mit Anstaltsleiterin Regina Grimm, bei dem diese von der Situation und den Problemen der Anstalt berichtete, fand eine Führung durch das Gefängnis statt.

> mehr Infos

Gespräch bei Zigarren-Held in Stuttgart-Weilimdorf

 Nach dem Besuch in der JVA Stuttgart-Stammheim ging es an diesem Tag weiter zum Löwen-Markt nach Weilimdorf, wo Günther Held einen Tabakwaren-Laden in zweiter Generation betreibt. Er hatte sich mit einem speziellen Anliegen an Karin Maag gewandt: durch die von der EU beschlossene Tabakprodukt-Richtlinie und deren Umsetzung in nationales Recht befürchtet Günther Held finanzielle und soziale Probleme sowohl für seinen Laden, als auch für die Läden vieler Kollegen. Er wolle die Sicht der mittelständischen Unternehmen aufzeigen, für die die Tabakprodukt-Richtlinie nicht nur positive Effekte habe und die Politiker auch für diese Anliegen sensibilisieren. Karin Maag versprach, seine Bedenken bei den diesbezüglichen Gesprächen im Bundestag zu berücksichtigen.

> mehr Infos

Karin Maag beim Kommunalen Energietag in Baden-Württemberg

Von 10.00 bis 18.00 Uhr hatte die EnbW in die Liederhalle eingeladen. Wie aktuell das Thema ?Energie neu denken ? Innovations-Impulse" ist, zeigte sich alleine schon an der großen Anzahl an Anmeldungen. So konnte der Vorstandsvorsitzende der EnBW Regional AG Dr. Wolfgang Bruder über 800 Gäste begrüßen. Unter ihnen war auch die Stuttgarter Bundestagsabgeordnete Karin Maag.

> mehr Infos

Verleihung der Otto-Hirsch-Auszeichnung an Leopold Paul Rosenkranz

Karin Maag hat am Montagabend an der Verleihung der Otto-Hirsch-Auszeichnung an Leopold Paul Rosenkranz im Stuttgarter Rathaus teilgenommen. Der ehemalige KZ-Häftling hatte sich nach seiner Freilassung entschieden, in Deutschland zu studieren und ging später als Zeitzeuge in Schulen, Universitäten, Kirchen und Akademien. Für dieses außerordentliche Engagement wurde der 90-Jährige jetzt im Rahmen einer öffentlichen Feierstunde  ausgezeichnet. Die Otto-Hirsch-Auszeichnung erinnert an den einstigen Rechtsrat der Stadt Stuttgart, der bis zu seinem Tod im Sommer 1941 Zehntausenden von Juden in Berlin zur Flucht und Ausreise verhalf. Auch Karin Maag war von den Leistungen des Geehrten beeindruckt und freute sich, an diesem Termin teilnehmen zu dürfen.

> mehr Infos

Karin Maag hält Grußwort beim Festakt des DRK Stuttgart-Feuerbach/Botnang

 Aus Anlass des 100-jährigen Bestehens der DRK Bereitschaft Stuttgart-Feuerbach/Botnang hatte diese am vergangen Freitag zu einem Festakt im Bürgerhaus in Feuerbach geladen. Vor einem großen Publikum hielt Karin Maag ein kurzes Grußwort, in dem sie das ehrenamtliche Engagement der Helferinnen und Helfer würdigte und ihnen für die unermüdliche Arbeit dankte. Auch das neu beschlossene Gesetz über den Beruf der Notfallsanitäterin und des Notfallsanitäters kam zur Sprache, das möglicherweise auch die Arbeit des DRK in Zukunft beeinflussen wird. Ein netter Abend klang bei guten und informativen Gesprächen aus.

> mehr Infos

Karin Maag Überraschungsgast bei der Sudetendeutschen Landsmannschaft

 An diesem Samstag fand der Monatsnachmittag der Sudentendeutsche Landsmannschaft statt. Unter dem Motto ?Literarische Emotionen bei Kaffee, Kuchen und einem guten Glas Wein" hatte Obfrau Waltraud Illner ins Haus der Begegnung nach Stuttgart-Gibel eingeladen. Bezirksvorsteherin Ulrike Zich hatte sich Gedanken über Alltagsthemen gemacht und diese, wie man das von Ulrike Zich kennt, in Gedichtform vorgetragen.

> mehr Infos

Karin Maag nimmt am traditionellen Kübelesrennen teil

 Auch der nächste Termin an diesem Tag fand in Bad Cannstatt statt. Um 19.30 Uhr startete auf dem Marktplatz das traditionelle Kübelesrennen. Karin Maag war mit Nachthemd und Zipfelmütze am Start zusammen mit den Stadträtinnen Beate Bulle-Schmid, Iris Ripsam und Bezirksbeirätin Gisela De Longueville. Tapfer schlug sich das CDU-Damen-Quartett und belegte nach der Fahrt im Zuber durch den närrischen Parcours den 3. Platz.

> mehr Infos

Karin Maag bei der ersten Sitzung des Spendenbeirats der PSD Bank

 Erst am 29. November 2012 war das soziale Engagement der PSD Bank RheinNeckarSaar eG in eine feste Form gegossen worden. Die Stiftung PSD L(i)ebensWert wurde gegründet, um Menschen zu helfen damit sie dann ihr Leben wieder selbst meistern können. Es geht darum Verantwortung für Kinder, Jugendliche, Senioren und benachteiligte Menschen zu übernehmen. Diese Verantwortung trägt auch die Bundestagsabgeordnete Karin Maag, in deren Wahlkreis die PSD Bank ihren Sitz hat, gerne mit. Deshalb war sie sofort bereit, im Spendenberat für das Stadtgebiet Stuttgart mitzuwirken, der an diesem Donnerstag im Beisein von Vorstandsvorsitzenden Jürgen Wunn in Bad Cannstatt zum ersten Mal tagte.

> mehr Infos
.

xxnoxx_zaehler