.

Neujahrsempfang CDU-Mühlhausen

 Wie in MaagsMontag angekündigt, es ist die "hohe Zeit" der Neujahrsempfänge! Zunächst ging es ins Palm´sche Schloss nach Mühlhausen. Als Gastredner konnte der Stellvertretende Vorsitzende der CDU-Mühlhausen, Wolfgang Schweizer, den Fraktionsvorsitzenden der CDU Stuttgart Stadtrat Alexander Kotz begrüßen. Neujahrsempfänge sind immer eine gute Gelegenheit, um sich mit den vielen Gästen ausführlich zu unterhalten.

> mehr Infos

Antrittsbesuch des neuen Vorstandsvorsitzenden der AOK BW

 Gestern Abend war die bei der Verabschiedung und Würdigung des bisherigen Vorstandsvorsitzenden der AOK Baden-Württemberg, Dr. Christopher Hermann. Bereits heute Morgen hatte ich in meinem Stuttgarter Büro Besuch von seinem Nachfolger. Ich gratuliere Johannes Bauernfeind ganz herzlich zur Ernennung und freue mich auf weitere konstruktive Gespräche mit ihm.

> mehr Infos

Dr. Christopher Hermann verabschiedet

 Fast ein Jahrzehnt war er das Gesicht der AOK Baden-Württemberg. Heute wurde der Vorsitzende des Vorstands, Dr. Christopher Hermann, in den Ruhestand verabschiedet. Entsprechend groß war die Gästeschar am heutigen Donnerstag, die ins Verbandsgebäude von Südwestmetall LOOK21 kam. Als gesundheitspolitische Sprecherin hatte auch ich viele Gespräche mit Dr. Hermann geführt oder wir saßen gemeinsam auf Podien rund um das Thema Gesundheit. Deshalb habe ich gerne am Festakt teilgenommen.

 

 

Foto: Martin Litsch, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbands der AOK

> mehr Infos

Verabschiedung Leitenden Oberstaatsanwalt Siegfried Mahler und Einführung des Nachfolgers Dr. Joachim Dittrich

 Ein Wechseln an der Behördenspitze! Neuer Leiter der Staatsanwaltschaft Stuttgart ist der bisherige Präsident des Landgerichts Hechingen, Siegfried Mahler. Der 54-jährige gebürtige Tübinger Volljurist folgt dem in den Ruhestand verabschiedeten langjährigen Leitenden Oberstaatsanwalt a. D. Dr. Johannes Häcker nach. Die Staatsanwaltschaft Stuttgart ist eine der größten Strafverfolgungsbehörden der Bundesrepublik und die größte der 17 Staatsanwaltschaften im Land Baden-Württemberg. Ich wünsche Herrn Dr. Häcker alles Gute für den neuen Lebensabschnitt und seinem Nachfolger Siegfried Mahler viel Erfolg in seiner neuen Position und stets eine glückliche Hand!

> mehr Infos

Scheckübergabe mit Prof. Erhardt und Bürgermeister Dr. Mayer für F.U.N.K. e.V.

 Aus der Hand des 1. Vorsitzenden des TC Doggenburg e.V., Prof. Christoph Erhardt, durfte ich als Schirmherrin von F.U.N.K. e.V. im Beisein von Erster Bürgermeister Dr. Fabian Mayer einen Spendenscheck in Höhe von 2.000 Euro entgegen nehmen. Gemeinnützige Vereine, vor allem im sozialen Bereich, leben natürlich davon, dass sie Spenden erhalten. Umso schöner ist es, dass im Rahmen des 4. Stuttgarter Unternehmer Cups der Tennisclub Doggenburg den Gewinn an F.U.N.K. e.V. spendete. Wir werden mit diesem Geld eine SPorttheraphie am Kinderkrankenhaus Olgäle finanzieren. Herzlichen Dank!

> mehr Infos

Neujahrsempfang der B 52-Verbändekooperation Baden-Württemberg

 Die Betriebskrankenkassen, die Ersatzkassen, die IKK classic und die Knappschaft bilden in Baden-Württemberg seit Jahren eine einzigartige Kooperationsgemeinschaft, die strategische und versorgungspolitische Themen gemeinsam entschieden und umsetzen. Gerne nahm ich bei diesem Neujahrsempfang teil. Zusammen mit vielen bekannten Gesichtern war es eine gute Gelegenheit sich untereinander auszutauschen und gemeinsam über das vergangene Jahr zu sprechen - Themen gibt es ja aktuell zu genüge.

> mehr Infos

Besuch beim Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Stuttgart

 Pressemitteilung des Frauenhofer-Instituts 

 

Die gesundheitspolitische Sprecherin der CDU/CSU Fraktion im Bundestag, Karin Maag, zu Besuch beim Kompetenzzentrum Stuttgart


Wir am Kompetenzzentrum freuen uns immer über interessierten und fachkundigen Besuch. Umso mehr, als dass uns eine ausgewiesene Expertin im Thema "(Digitales) Gesundheitswesen" wichtige Hinweise zu unseren eigenen Vorhaben und Leistungen für kleine und mittlere Unternehmen im Themenfeld "Gesundheit" gegeben hat. Gemeinsam mit unserer Fachbetreuerin beim Fördergeber BMWi, Annette Stange, sowie zwei unserer eigenen Experten im Thema, dem Themenverantwortlichen Christoph Zimmermann und Stefan Strunck, wurde ein breites Spektrum an praxisnahen Umsetzungsmöglichkeiten erörtert, wie etwa Gesundheits-Apps, KI zur Unterstützung von ärztlichen Untersuchungen, Zulassungsprozesse von Medizinprodukten oder die Rückkopplung mit Pflegeschulen beim Einsatz von digital-gestützten Prozessen in der Pflege. Wichtig dabei war der Grundsatz, dass Digitalisierung im Gesundheitswesen allen Beteiligten Vorteile bringt - den Patienten, den Angehörigen bis hin zu Pflegekräften, Ärzten, betreuenden Einrichtungen oder den Herstellern von Medizinprodukten. An dieser Stelle sei nochmals allen Beteiligten für die wertvollen Beiträge und Anregungen herzlich gedankt.
Danach ging es "hands-on" in einem unserer Demonstrationszentren weiter - dem Future Work Lab. Neben prozessorientierten Anwendungen im Bereich "Industrie 4.0" legte unsere Expertin Jessica Mack Wert auf die Darstellung von Anwendungsbeispielen, die den Menschen unmittelbar in der Produktion unterstützen. Dazu wurden Anwendungen wie etwa der Einsatz von Exoskeletten oder auch digital-gestützte Qualifizierungsmaßnahmen in der Produktion unserem Gast vorgestellt.

Weitere Informationen zu den Themen finden Sie hier:
https://digitales-kompetenzzentrum-stuttgart.de/gesundheit/
https://futureworklab.de/

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Stuttgart ist Teil des Förderschwerpunkts Mittelstand-Digital. Hier werden kleine und mittlere Unternehmen über die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung informiert. Die geförderten Kompetenzzentren helfen mit Expertenwissen, Demonstrationszentren, Best-Practice-Beispielen sowie Netzwerken, die dem Erfahrungsaustausch dienen. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) ermöglicht die kostenfreie Nutzung aller Angebote von Mittelstand-Digital.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.mittelstand-digital.de

> mehr Infos

Neujahrsempfang DEHOGA

 Der Neujahrsempfang des Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA, zu dem sich in Baden-Württemberg mehr als 12.000 Unternehmerinnen und Unternehmer aus Gastronomie und Hotellerie zusammengeschlossen haben, ist immer etwas Besonderes. Aus diesem Anlass finden in den Räumen des Hotels Le Méridien nicht nur gute Gespräche zwischen Wirtschaft, Politik und Medien statt, zusätzlich werden die Gäste auch mit, wie sollte es anders sein, Köstlichkeiten verwöhnt. Dennoch freue ich mich vor allem immer auf den interessanten und regen Austausch mit den unterschiedlichsten Vertretern und Akteuren, der auch für meine Arbeit sowohl in Berlin, als auch im Wahlkreis unheimlich wichtig ist.

Foto: von links nach rechts
Markus Hofherr, Vorsitzender der DEHOGA-Kreisstelle Stuttgart,
Thomas Fuhrmann Bürgermeister für Wirtschaft, Finanzen und Beteiligungen der Landeshauptstadt Stuttgart,
Karin Maag MdB,
Fritz Engelhardt, Landesvorsitzender des Hotel- und Gaststättenverbandes DEHOGA Baden-Württemberg.

> mehr Infos

Zuffenhäuser Neujahrsempfang

 Auch dieses Jahr war ich beim Neujahrsempfang des Heimatvereins Zuffenhausen e. V.. Mit dabei waren auch Angelika Sauer und die Feuerwehrkommandanten.
Dies war auch der letzte Empfang des langjährigen Bezirksvorstehers Gerhard Hanus.
Vielen Dank an dieser Stelle für das Engagement und die Arbeit im Stadtbezirk!

> mehr Infos

Weihnachtskonzert mit Sopranistin Gudrun Kohlruss

 Bereits zum 5.Mal bin ich der Einladung von Gudrun Kohlruss in die Matthäuskirche in Stuttgart-Heslach gefolgt, um den weihnachtlichen Klängen zu lauschen. Jahr für Jahr ist es ein vorweihnachtlicher Kunstgenuss, den die Stuttgarter Sopranistin zusammen mit dem Stuttgarter Kammerensemble ihren Zuhörerinnen und Zuhörern bietet. Doch nicht nur das ist Anlass zukommen, sondern insbesondere auch der gute Zweck, der damit verbunden wird. Bereits zum 17.Mal findet dieses Benefizkonzert zu Gunsten von (I)NTACT statt, einem Verein, der sich für die Bekämpfung der Genitalverstümmelung bei Mädchen und Frauen einsetzt und in dem sich Gudrun Kohlruss seit Jahren ehrenamtlich engagiert.

> mehr Infos
.

xxnoxx_zaehler