.

Symposium und Amtseinführung im Robert-Bosch-Krankenhaus

Heute Nachmittag nahm ich am Symposium zum Thema: Personalisierte
Krebsmedizin im Zeitalter von Digital Health, im Robert-Bosch-Krankenhaus teil. Das Symposium wurde von den Sprechern Prof. Dr. Christof von Kalle, Prof. Dr. Erwin Böttinger und Prof. Dr. Roland Eils gestaltet. So wurden unter anderem innovative Ansätze und Beiträge der Krebsmedizin vorgestellt und der Stand in der Region Stuttgart in diesem Medizinfeld aufgezeigt. Ziel ist und bleibt es selbstverständlich, diese innovativen Verfahren und Behandlungen auch effektiv und leicht an die Patientinnen und Patienten zu bringen.

Außerdem bot das Symposium eine hervorragende Gelegenheit, um den neuen
Geschäftsleiter des Robert-Bosch-Krankenhauses, Dr. Rolf Zettl, in sein Amt
einzuführen. Ich wünsche Ihm einen guten Start!

> mehr Infos

Osterbrunnenfest in Zuffenhausen

 Unter dem Motto "Brauchtum erleben" wird alljährlich am Palmsonntag der Zehnthofbrunnen in Zuffenhausen mit Girlanden aus frischem Grün, bunten Eiern und einer Palmkrone festlich geschmückt. Der alte Brauch des Osterbrunnens sieht vor, dass sich die Menschen in der Nacht vor Ostern vor dem prachtvoll geschmückten Brunnen versammelten, anschließend - als Symbol der Gesundheit - Wasser schöpfen und es stillschweigend nach Hause tragen.

Der Trachtenverein Zuffenhausen beschloss 2004 diesen Brauch aufzunehmen. Gemeinsam mit den kulturtreibenden Vereinen wird dieses Fest gestaltet und der Osterbrunnen eingeweiht. Eine schöne Tradition, die in meinem Wahlkreis aufrecht erhalten wird. 

> mehr Infos

Wahlkampfauftakt der CDU Stuttgart

 Heute Abend hieß es "Leinen Los!" beim Wahlkampfauftakt der CDU Stuttgart auf dem Eventschiff FridasPier in Stuttgart Bad Cannstatt. Eine tolle Veranstaltung und eine super Gelegenheit, um mit den Kandidatinnen und Kandidaten für Gemeinde-, Region- und Europawahlen ins Gespräch zu kommen. 

Ich freue mich in den nächsten Tagen bei den ersten Wahlkampfständen in den Bezirksgruppen zu sein und wünsche bereits jetzt einen tollen Wahlkampf und viel Erfolg am 26. Mai!

> mehr Infos

Demo gegen unverhältnismäßig Fahrverbote

 Die Ankündigung der baden-württembergischen Landesregierung, flächendeckende Fahrverbote für Euro-5-Diesel in der Stadt nicht mehr für nötig zu halten, ist eine gute Nachricht für alle Diesel-Besitzer in Stuttgart. Als nächster Schritt muss nun auch das flächendeckende Fahrverbot für die anderen Diesel (Euro 4 und schlechter) fallen. Klar ist, wir wollen dafür sorgen, dass die Luft in Stuttgart sauber ist und dass möglichst viele Menschen den ÖPNV nutzen. Die große Tarifreform im VVS macht den ÖPNV noch attraktiver. Dennoch ist es notwendig, dass schnellstmöglich die Realisierung des Nordostrings und der Filderauffahrt in Angriff genommen wird, so wie der vor kurzem geschlossene Regionalverkehrsplan es vorsieht. Beide Maßnahmen sind nachgewiesenermaße wirtschaftlich, effektiv und werden den Durchgangsverkehr in der Stuttgarter Innenstadt um 20 Prozent reduzieren. 

> mehr Infos

Mitgliederversammlung des Vereins Haus und Grund Stuttgart e.V.

 Nach der Podiumsdiskussion bei dem Baden-Württembergischer Hausärztetag ging es für mich direkt in die Stuttgarter Liederhalle. Über 1000 Mitglieder folgten der Einladung zur 113. Mitgliederversammlung des Stuttgarter Haus- und Grundbesitzervereins. Der Vorsitzende Dr. Klaus Lang hatte Positives zu berichten, denn der Verein hat im vergangenen Geschäftsjahr einen Rekordzuwachs erzielt. Insgesamt zählt Haus und Grund nun fast 22 000 Mitglieder. Im Rahmen der Mitgleiderversammluing wurde turnusmäßig auch der Ausschuss des Hausbesitzersvereins neu gewählt. Neben Peter Aichinger, Thomas Bopp und Reinhard Löffler wurde auch ich wiedergewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen, ich freue mich auf die gemeinsame Arbeit!

> mehr Infos

Auf dem Podium: Baden-Württembergischer Hausärztetag "Primärarztsystem"

 Im Rahmen des Terminservice- und Versorgungsgesetzes haben wir uns dafür entschieden, die hausarztzentrierte Versorgung zu stärken. So führen wir im Wahltarif der hausarztzentrierten Versorgung eine verpflichtende Bonifizierung ein. Damit stärken wir die Rolle der Hausärzte und deren Lotsenfunktion in der gesundheitlichen Versorgung. Einer Verpflichtung eines jeden Versicherten, immer zuerst zum Hausarzt zu gehen stehen wir allerdings kritisch gegenüber. Hier müssen wir erst aktuelle Probleme - wie den Hausärztemangel lösen, um die Schaffung eines Nadelöhrs in den Wartezimmern unserer Hausärztinnen und Hausärzte zu vermeiden. Im Vordergrund steht jetzt daher für uns erstmal, eine flächendeckend gute Versorgung von Hausärzten zu garantieren.

Foto: ©Hausärzteverband Baden-Württemberg, Vanessa Logen

> mehr Infos

Projektübergabe und Soirée von F.U.N.K. e.V.

 Als Schirmherrin ist es mir heute eine besondere Freude gewesen, für F.U.N.K. e.V. Stuttgart bei der Projektübergabe im Olgäle-Kinderkrankenhaus das Schlusswort zu sprechen! Gemeinsam mit vielen Gästern, wie beispielsweise der Landtagspräsidentin Muhterem Aras, wurde die wichtige Arbeit des Fördervereins gewürdigt. Nach der Projektübergabe ging es abends weiter mit der Benefiz-Soirée. Frau Thekla Carola Wied las Briefe berühmter Persönlichkeiten an ihre Kinder aus fünf Jahrhunderten vor. Die Veranstaltung wurde musikalisch untermalt durch das Duo Leccornia! Vielen Dank für das Engagement der Mitglieder und die tolle Arbeit! 

> mehr Infos

Politische Diskussion: E-Rezept

 Nur in der Apotheke vor Ort finden - und genau das ist übrigens anders als im Onlinehandel - persönliche pharmazeutische Beratung, Nachtdienste und Notdienste statt. Deswegen müssen wir jetzt dringend das Ungleichgewicht zwischen Vor-Ort-Apotheken und ausländischen Versandapotheken beenden, das seit dem EuGH-Urteil von 2016 besteht. Das habe ich heute auch auf einer Podiumsdiskussion bei der Interpharm deutlich gemacht, bei der wir über den Rückgang der Zahl von Apotheken auch hier bei uns in Baden-Württemberg und die notwendigen Konsequenzen aus dieser Entwicklung diskutiert haben.
Es ist meiner Meinung nach nämlich nicht hinnehmbar, dass sich heimische Apotheken an die Preisbindung halten müssen - während Anbieter aus anderen europäischen Ländern Preisnachlässe und Boni an ihre Kunden bei uns gewähren dürfen.
Deswegen beraten wir in der Koalition im Moment auch sehr intensiv über eine gute Lösung zugunsten der einheimischen Apotheken, damit die Arzneimittelversorgung der Patientinnen und Patienten vor Ort, gerade auch in ländlichen Räumen, weiterhin gut erfolgen kann. Im Rahmen einer Weiterentwicklung der Apothekenvergütung und des Apothekenmarktes planen wir auch Regelungen, mit denen die Gleichpreisigkeit zwischen inländischen Apotheken und dem internationalen Versandhandel gewährleistet wird.

> mehr Infos

Hauptversammlung der CDU Wangen/ Hedelfingen

 Nach der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes ging es für mich zur Hauptversammlung der CDU Wangen/ Hedelfingen. Es freut mich, dass dem Kommunalwahlkampf bei der heutigen Sitzung ein hoher Stellenwert zugerechnet wurde. Nur mit starken Bezirksgruppen, können wir ein starkes Ergebnis am 26. Mai erziehlen. Ich gratuliere dem neu gewählten Vorstand und freue mich auf die kommende und sicherlich spannende Zeit!

> mehr Infos

Bundesverdienstkreuz für Dr. Eduardo Garcia

Ich freue mich außerordentlich, dass der Bundespräsident meinem Vorschlag gefolgt ist und dem Unternehmer Dr. Eduardo Garcia das Verdienstkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen hat. Urkunde und Orden wurden heute an Dr. Garcia von Innenminister Thomas Strobl übergeben. Dr. Garcia ist nicht nur ein erfolgreicher Unternehmer, sondern er lebt auch soziale Verantwortung seit vielen Jahren beispielhaft vor. So gründete er nach dem verheerenden Erbeben in der Türkei die "GAZI-Kinderstiftung", wodurch das Waisenhaus "Karmüsel" wieder aufgebaut werden konnte. Hier in Stuttgart steht Dr. Garcia hinter dem sozialen Bildungsprojekt "Fussball trifft Kultur", fördert den Sport und unterstützt zahlreiche Kultur- und Religionsvereine sowie die Schwäbische Tafel. Herzlichen Dank für dieses herausragende Engagement und herzlichen Glückwunsch zur Verleihung des Bundesverdienstkreuzes. An der Feierstunde im Innenministerium habe ich sehr gerne teilgenommen.

> mehr Infos
.

xxnoxx_zaehler