.

5. MdB-Mediencafé

 Zusammen mit meinem Bundestagsabgeordneten Dr. Stefan Kaufmann habe ich heute, kurz vor den Sommerferien, die Vertreter der Stuttgarter Medien zum Pressegespräch eingeladen. Ziel war es, wie bei den vergangenen Malen, sozusagen aus erster Hand über bundespolitische Themen zu informieren. Als Gesundheitspolitische Sprecherin der CDU/CSU Bundestagsfraktion lag mein Berichtsschwerpunkt auf dem Thema Gesundheit, schließlich haben wir im Augenblick 16 offene Gesetzgebungsverfahren in diesem Bereich. Aber auch landes- und lokalpolitische Themen waren von großer Relevanz, insbesondere natürlich die Themen Landtagswahl 2021 und OB-Wahl in Stuttgart im kommenden Jahr. Interessante und spannende Zeiten warten auf uns!

> mehr Infos

Gesundheit im Zelt

 Bereits zum 6. Mal lud die Inhaberin der Alten Apotheke in Stuttgart-Feuerbach, Dr. Petra Steinbeck, zum gesundheitspolitischen Sommergespräch ins Zelt hinter ihrer Apotheke ein. Jedes Jahr stellen sich Experten den Fragen der Anwesenden zu einem bestimmten Thema. Dieses Jahr wurde das Thema "Gesunde Ernährung" aufgerufen und entsprechend groß war die Resonanz. Ein tolles Format, an dem ich seit Anbeginn jedes Jahr gerne teilnehme!

> mehr Infos

Sommerempfang der Ärzte, Zahnärzte und Psychotherapeuten

  Unter dem Motto "Gemeinsam für gute Gesundheit" luden die Ärzte, Zahnärzte und Psychotherapeuten auch in diesem Jahr zum Sommerempfang nach Möhringen ein. Bei herrlichem Sommerwetter wurde dem Garten des Ärzte- und Zahnärztezentrums Baden-Württemberg im Albstadtweg ein karibisches Flair verliehen. Ein tolle Atmosphäre um nicht nur über gesundheits-, sozial- und berufspolitische Themen zu sprechen

.

> mehr Infos

Mitgliederversammlung 2019 der Baden-Württembergischen Krankenhausgesellschaft

 Am Vormittag hatte die Baden-Württembergischen Krankenhausgesellschaft e.V. (BWKG) ihre nicht öffentliche Mitgliederversammlung in der Sparkassenakademie abgehalten, nach der Mittagspause fand der öffentliche Teil statt, zu dem ich gerne kam. Nach den Grußworten war es der Leiter des Exzellenzzentrums für Soziales und Ökonomisches Verhalten in Köln, Prof. Dr. Axel Ockenfels, der der seine aktuellen Forschungsergebnisse zum Gesundheitsbereich erläuterte.

> mehr Infos

Besuch des Zeppelingymnasiums

 Heute hatte ich wieder Besuch aus Stuttgart. Gleich zwei Schulklassen vom Zeppelin Gymnasium aus Stuttgart-Ost waren zum Gedankenaustausch gekommen. Für mich immer eine gute Gelegenheit, um meine Arbeit vorzustellen. Insbesondere erfrischend ist immer die Bandbreite der Fragen von jungen Menschen.

> mehr Infos

BPA-II

 Diese Woche durfte ich zum zweiten Mal in diesem Jahr 50 interessierte Bürgerinnen und Bürger aus meinem Wahlkreis in Berlin willkommen heißen. Bei der Reise erhielten die Bürgerinnen und Bürger einen kleinen Einblick in meine Arbeit in Berlin. Bei unserem persönlichen Gespräch unterhielten wir uns neben gesundheitspolitischen Themen auch über weitere aktuelle Themen wie der Organspende oder die Situation in Brüssel. Die Gruppe hatte bei ihrer politischen Informationsfahrt vom Bundespresseamt ein abwechslungsreiches und informatives Programm erhalten. Neben einem Besuch im Bundesministerium des Innern stand auch eine Besichtigung des Hauses der Wannsee-Konferenz und eine Bootsfahrt auf der Spree auf dem Programm. Ich hoffe Sie hatten eine schöne Zeit in Berlin!

> mehr Infos

Abschlussveranstaltung der Sozialen Stadt in Stuttgart-Giebel

 Eine Welle der Erneuerung ist sozusagen in den vergangen 13 Jahren über Giebel hinweggezogen und das ist Anlass für einen offiziellen Abschluss und ein großes Bürgerfest. Denn was da durch ein Bund-Länder Programm "Stadtteile mit besonderem Entwicklungsbedarf-Die Soziale Stadt" entstanden ist, kann sich wahrlich sehen lassen. Der Ernst-Reuter-Platz wurde umgebaut, das Giebelhaus entstand, Straßen wurden umgestaltet, ein Grünzug Nord angelegt, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Giebel erstrahlt in meinem Glanz und Jung und Alt kann sich in diesem Stadtteil wohlfühlen. 

Pressemitteilung der CDU-Bezirksgruppe Weilimdorf

> mehr Infos

Höflesmarkt in Feuerbach

 Nachdem der Höflesmarkt im vergangenen Jahr wegen der Fussball-Weltmeisterschaft um eine Woche vorverlegt worden war, fand er dieses Jahr wieder am gewohnten ersten Samstag im Juli statt. Neu bei der 34. Auflage war, dass nicht wie in den vergangenen Jahren Jochen Heidenwag zum Rundgang einlud. Sein Nachfolger im Amt des 1. Vorsitzenden des GHV Stuttgart-Feuerbach, Jürgen G.Reichert, übernahm diese Aufgabe. Es ist immer wieder toll zu sehen wie anziehend die Stuttgarter Straße, die sonst eher dadurch bekannt ist, dass man nur schwer einen Parkplatz findet, an diesem Samstag umgestaltet wird. Für alles ist gesorgt: Essen, Trinken, ein tolles Programm und jede Menge Informations- und Einkaufsmöglichkeiten

> mehr Infos

Zu Gast bei der Vorstandssitzung der CDU Botnang

 Die Berliner Sommerpause ist eine gute Gelegenheit, um bei den Bezirksgruppen vor Ort einmal in aller Ruhe vorbeizuschauen. Deshalb habe ich die Einladung zur heutigen Vorstandssitzung der Bezirksgruppe Botnang gerne angenommen. Natürlich hat uns das nicht sehr erfreuliche Ergebnis unserer Partei bei den Kommunal-, Regional- und Europawahlen im Mai nochmals beschäftigt, zumal ja gerade alle nach Brüssel blicken. Es hat mir aber auch die Möglichkeit gegeben, aktuell aus Berlin zu berichten. Wieviel ehrenamtliches Engagement vor Ort in puncto Parteiarbeit geleistet wird, ist mir wohl bekannt. Deshalb ein herzliches Dankeschön für die tolle Parteiarbeit!

> mehr Infos

Gemeinsam mit Bundestagskollegen Michael Hennrich zu Besuch im Kinderhospiz Stuttgart

 In der ehemaligen Villa Wittmann in der Diemershalde ist vor etwas mehr als eineinhalb Jahren das Kinderhospiz Stuttgart eingezogen. Vorausgegangen war eine zweijährige Renovierungs- und Umbauphase. Damit dieser Beschluss, dass nun endlich auch in der Landeshauptstadt eine solche Einrichtung eröffnet werden kann, umgesetzt werden konnte, war viel Engagement insbesondere auch was das Spendeneinwerben anbelangt erforderlich, denn es musste ein Finanzvolumen von rund 11 Millionen gestemmt werden. Es hat sich in jeder Hinsicht gelohnt, denn endlich haben Familien, die für oder mit ihren Kindern ein Hospizangebot brauchen, dieses vor Ort. Bis November 2017 musste man bis Bielefeld, Hamburg oder auch Berlin reisen. Der entscheidende Unterschied zum Erwachsenenhospiz ist, dass es ein idealer Platz ist, damit Eltern aber auch Geschwister von einem schwerkranken Kind hier auch einmal gemeinsam ausspannen können, um danach wieder mit neuen Kräften zu Hause ihren Alltag zu bewältigen. Die Arbeit, die hier von den Fachkräften aber insbesondere auch von den ehrenamtlich Tätigen geleistet wird, ist beeindruckend. Das Haus, das war mein Eindruck, strahlt eine unendliche Harmonie aus.

 

© Facebook Kinderhospiz Stuttgart

> mehr Infos
.

xxnoxx_zaehler