.

BOGY-Praktikant in meinem Wahlkreisbüro

 In diesen politisch turbulenten Tagen absolviere ich, Felix Grünwald, ein Berufsorientierungspraktikum im Wahlkreisbüro von Karin Maag MdB. Ich habe die Möglichkeit, Einblicke in die politische Arbeit der Abgeordneten und in das Alltagsgeschäft ihres Stuttgarter Büros zu erlangen. In Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern des Büros arbeite ich an verschiedenen Aufgabenbereichen des Büros und konnte bald feststellen, was für eine enorme Flexibilität den Parlamentariern und ihren Mitarbeitern abverlangt wird. Diese Einblicke und Erfahrungen sind nur aufgrund der Aufgeschlossenheit des Teams um Karin Maag MdB und ihre Büroleiterin Margot Kuon möglich.

> mehr Infos

Erste Wahlkreiskonferenz in diesem Jahr

 Zum ersten Mal im neuen Jahr war es am 06.02.2018 wieder so weit: Zahlreiche Vertreter der CDU-Bezirksgruppen und Bezirksbeiratsfraktionen folgten meiner Einladung zur Wahlkreiskonferenz in der Kreisgeschäftsstelle der CDU in Stuttgart. Nach einem kurzen nachträglichen Neujahres-Sektempfang, informierte ich über den aktuellen Stand der Koalitionsverhandlungen und über bereits beschlossene Maßnahmen der geplanten Koalition.

> mehr Infos

Mitarbeit bei der Stuttgarter Vesperkirche

 Seit vielen Jahren leistet die Vesperkirche Stuttgart einen wichtigen Beitrag zur Unterstützung sozial Schwächerer. Sie ist ein Treff- und Anlaufpunkt für Menschen, die kein Dach über dem Kopf haben, keine warme Mahlzeit am Tag zu sich nehmen oder die ärztliche Hilfe benötigen. Die Vesperkirche lebt vom ehrenamtlichen Engagement vieler Helfer.

> mehr Infos

Deutsch-Israelische Gesellschaft Religion zum Gedankenaustausch

Karin Maag MdBAm 05.02.2018 empfing ich einige Vertreter der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Religion im Rahmen eines Informationsgespräches. Sie berichteten über ihre Arbeit im Bereich der Antisemitismusbekämpfung in Stuttgart. Sie verwiesen auf die steigende Salonfähigkeit des Antisemitismus in Deutschland und konstatierten, es gäbe eine ?verbreitete Unkenntnis" bezüglich Israel.

> mehr Infos

Debatte um Wahlrechtsreform in Baden-Württemberg

 Den Entschluss unserer Landtagsfraktion, die sich gegen die im Koalitionsvertrag vereinbarte Änderung des Landeswahlrechtes ausgesprochen hat, bedauere ich. Ich hoffe, dass hier noch eine gute Einigung gefunden wird, mit der die Koalitionsvereinbarung umgesetzt werden kann.

> mehr Infos

Neujahrsempfang der Zahnärzteschaft

 Alljährlich veranstaltet die deutsche Zahnärzteschaft ihren Neujahrsempfang in Berlin. Dazu sind auch immer Gäste aus der Politik eingeladen. In diesem Jahr habe ich in meiner neuen Funktion als gesundheitspolitische Sprecherin ? zwischen den Koalitionsverhandlungen mit der SPD ? ein Grußwort der CDU/CSU-Bundestagsfraktion halten dürfen.

> mehr Infos

Gesundheitspolitischen Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Karin MaagIn der Tat, in meiner 3. Legislaturperiode läuft alles anders als nach den letzten beiden Bundestagswahlen. Auch nach vier Monaten befinden wir uns immer noch in Koalitionsverhandlungen. Wir als CDU haben uns immer der Verantwortung gestellt, kämpfen unermüdlich für eine stabile Regierung, wissen aber nicht, wie die Mitgliederbefragung der SPD über einen möglichen Koalitionsvertrag ausgehen wird. Bleibt zu hoffen, dass sich jedes SPD-Mitglied seiner Verantwortung bewusst ist.

> mehr Infos

Besuch der Wohnanlage am Lindenbachsee

 Mit dem Pflegestärkungsgesetz I und im vergangenen Jahr mit dem Pflegestärkungsgesetz II haben wir den Pflegebereich grundlegend reformiert. Umso wichtiger ist es für mich, immer wieder Pflegeeinrichtungen in meinem Wahlkreis zu besuchen, um sozusagen Vor-Ort-Stimmen und -Stimmungen einzufangen. Heute war ich in der Weilimdorfer Wohnanlage am Lindenbachsee eingeladen, deren Träger die Evangelische Altenheimat ist.

> mehr Infos

Empfang der Ärzteschaft Stuttgart

 An diesem Mittwochabend hatte die Ärzteschaft Stuttgart in die Alte Stuttgarter Reithalle eingeladen. Das Stuttgarter Ärzteorchester umrahmte den Abend, dessen Festvortrag vielsagend mit dem Titel ?Das Geheimnis des Gelingens" überschrieben war. Ein Thema, das uns nicht nur mit Blick auf medizinische Probleme beschäftigt, sondern natürlich zurzeit auch mit Blick auf die Aufgabenverteilung im deutschen Bundestag und insbesondere mit Blick auf die Koalitionsverhandlungen.

> mehr Infos

Die Koalitionsverhandlungen können endlich beginnen!

Karin MaagIch freue mich, dass so viele SPD-Delegierte den Wählerauftrag ernst genommen haben und für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit der UNION gestimmt haben. Ich bin felsenfest davon überzeugt, dass wir zum Wohle von Deutschland ein gutes und tragfähiges Koalitionspapier in den kommenden Wochen zu Stande bringen werden.

> mehr Infos
.

xxnoxx_zaehler