.

Karin Maag besucht die Lange Ostnacht

 Es ist Wahlkampf und seit heute rollt auch das Wahlkampfmobil Karin Ma(a)g Stuttgart durch die Landeshauptstadt. Letzter Halt heute, der Stuttgarter Osten. Die Bundestagsabgeordnete wurde vom Vorsitzenden der CDU Stuttgart Ost, Norbert Strohmaier, am JU-Stand (vor Aldi/Metzler) erwartet. Von dort startete man den Rundgang und schaute bei zahllosen Ständen vorbei. So bspw. auch beim Obst- und Gartenbauverein Gablenberg e.V., der seinen Stand vor der Gärtnerei Krämer hatte. Nach diesen sieben Stunden bei den unterschiedlichsten Veranstaltung war Karin Maag einmal mehr überzeugt, dass sie einfach einen tollen Wahlkreis mit vielen engagierten Bürgerinnen und Bürgern hat. Morgen am Sonntag geht's weiter nach Bad Cannstatt.

> mehr Infos

39. Botnanger Straßen- und Heimatfest

 Um 15 Uhr wurde das traditionelle Straßen- und Heimatfest zum 39. eröffnet, das beim NANZ-Center in der Griegstraße stattfand. Unter den Gästen konnten der Vorsitzende des Botnanger Bürgervereins, Jürgen Spingler, und Bezirksvorsteher Wolfgang Stierle auch Karin Maag begrüßen. Für die Stuttgarter Bundestagsabgeordnete ein willkommener Anlass, in Botnang vorbeizuschauen. Schließlich stammt sie von Botnang und das ist immer auch eine schöne Gelegenheit, alte Bekannte zu treffen.

> mehr Infos

CDU-Bundestagsabgeordnete Karin Maag auf der Rot-Kreuz-Hocketse in Giebel

 Nach dem im vergangenen Jahr wegen der Neugestaltung des Ernst-Reuter-Platzes die Hocketse der DRK- Bereitschaft 13 in Giebel ausfallen musste, konnte in diesem Jahr an die alte Tradition der ?Rot Kreuz Hocketse" wieder angeknüpft werden. Schönes Wetter und ein gutes Angebot an Speisen und Getränken, lockten deshalb auch diesmal wieder zahlreiche Besucher zum Fest des Deutschen Roten Kreuzes auf den neuen Ernst-Reuter-Platz. Und auch die CDU-Bundestagsabgeordnete Karin Maag schaute bei der 38.Hocketse der DRK-Bereitschaft Giebel vorbei, die sich in Begleitung von Bezirksbeirätin Waltraud Illner im Gespräch mit dem  DRK- Bereitschaftsleiter, Sven Rausch, und der Bereitschaftsärztin, Dr. Gudrun Schindler, über die Arbeit des Deutschen Roten Kreuzes informierte.

> mehr Infos

Diskussion bei der Cannstatter CDU mit Karin Maag MdB

 Zur Informations- und Diskussionsveranstaltung unter dem Motto ?Bundespolitik auf dem Prüfstand" mit Karin Maag MdB, hatte der Vorsitzende der CDU Bad Cannstatt Roland Schmid geladen. Die vielen Teilnehmer, darunter auch die beiden Stadträtinnen Beate Bulle-Schmid und Prof. Dr. Dorit Loos, diskutierten mit Karin Maag aktuelle Themen wie beispielsweise Wirtschaftspolitik, Gesundheitspolitik, Sozialpolitik und die Schuldenkrise

> mehr Infos

Karin Maag mit Boxweltmeister Firat Arslan in der BiL-Schule

 Heute war ein besonderer Freitagnachmittag für vier Klassen der BiL-Schule. Bundestagsabgeordnete Karin Maag besuchte die Schule in Bad Cannstatt und wurde von keinem geringeren als dem Boxweltmeister Firat Arslan begleitet. Nach einer kurzen Begrüßung von Seiten der Schule ging es sozusagen gleich zur Sache. Karin Maag unterstrich bei der Vorstellungsrunde nochmals wie wichtig Bildung ist und auch die Tatsache, dass sich Leistung in Deutschland lohnt.

> mehr Infos

Karin Maag bei den hellenischen Unternehmern

 Die MIT hatte zusammen mit den hellenischen Unternehmern unter dem Motto "Griechenland auf dem Weg aus der Krise!" in das Restaurant Theater Friedenau eingeladen. Karin Maag unterstrich in ihrem Grußwort, dass Europa Griechenland braucht und umgekehrt auch. Außerdem belegte die Stuttgarter Bundestagsabgeordnete, dass Griechenland auf einem guten Weg ist, sich zu erholen. So sank das gesamtstaatliche Defizit von 15,5% des Bruttoinlandsprodukt 2009 auf - 6,8 % des BIP 2012. Das ist noch keinem anderen EU Mitgliedsstaat in den letzten 30 Jahren gelungen. Bei all dem Positiven darf natürlich nicht verschwiegen werden, so Karin Maag, dass noch schmerzhafte Prozesse bevorstehen. 

> mehr Infos

Mitarbeiterveranstaltung der HALLESCHE Krankenversicherung a.G.

 In der Direktion der HALLESCHE Krankenversicherung a.G. in Stuttgart eine firmeninterne Veranstaltung statt, bei der Politikerinnen aller fünf im Bundestag vertretenen Parteien die Gelegenheit hatten, Ihre Programme zur Gesundheitspolitik zu erläutern. Karin Maag, MdB (CDU), Ute Vogt, MdB (SPD), Judith Skudelny MdB (FDP), Christina Frank (DIE LINKE) und Biggi Bender MdB (Bündnis 90/Die Grünen) sind der Einladung gefolgt und stellten sich vor über 300 Mitarbeitern den Fragen aus dem Publikum.

> mehr Infos

Jugendrat Stuttgart prüft die Bundestagskandidaten

 "Jugendliche interessieren sich nicht für Politik", ist ein verbreitetes Vorurteil. Mit genau diesem wollten die Mitglieder des Stuttgarter Jugendrats aufräumen. Deshalb haben sie mit Blick auf die Bundestagswahl eine Podiumsdiskussion im Wilhelmspalais organisiert. Vertreter aller Parteien stellten sich an diesem Abend den Fragen der 65 anwesenden Jugendlichen. Marcel Wolf, Mitglied im Jugendrat Stuttgart und Dachverbandssprecher der Jugendgemeinderäte Baden-Württemberg, moderierte die Veranstaltung. Karin Maag diskutierte an diesem Abend mit den Jugendlichen unter anderem über die wichtigen Themen Arbeit, Europa, Finanzkrise und Bildung. Auch die Ticketpreise der Deutschen Bahn wurden angesprochen. Die Bundestagsabgeordnete bedankte sich ganz herzlich bei den Stuttgarter Jugendräten für die tollte Veranstaltung und das große Interesse.

> mehr Infos

Karin Maag im Gespräch mit dem Wirtschaftsrat

"Die Bundestagswahl wird eine entscheidende Richtungswahl nicht nur für die Bundesrepublik, sondern auch die weiteren Entwicklungen in Europa. Wir interessieren uns, was die Wirtschaft und Industrie nach der Wahl Ende September 2013 zu erwarten hat" eröffnete Joachim Rudolf, Sprecher der Sektion Stuttgart, das Politische Frühstück im Hause der Alten Kanzlei.

> mehr Infos

Ist unser Gesundheitswesen korrupt? Karin Maag auf dem Podium

 Dieser Frage gingen Experten und Gäste an diesem Dienstagabend beim Forum Gesundheit am Diakonie-Klinikum Stuttgart  nach. Eingeladen hatten die Techniker Krankenkasse und die Stuttgarter Nachrichten aus aktuellem Anlass: es gibt verschiedene Gesetzesinitiativen mit dem Ziel, Bestechung und Bestechlichkeit im Medizinbetrieb besser ahnden zu können. Karin Maag, auf dem Podium als CDU-Gesundheitsexpertin im Bundestag, versprach, in einem zweiten Anlauf auch im Strafgesetzbuch nachzubessern. Sie wies aber auch darauf hin, dass man realistisch sein muss. Mit anderen Worten, das ist sehr aufwendig und kann deshalb dauern. Für ihre Partei und die FDP war es zunächst wichtig gewesen, eine erste schnelle Lösung zu finden und die war nur im Sozialgesetzbuch machbar gewesen.

> mehr Infos
.

xxnoxx_zaehler