www.karin-maag.de / Vor Ort / Stuttgart > Bessere Medizin? Wie wir künstliche Intelligenz verantwortlich gestalten
.

Bessere Medizin? Wie wir künstliche Intelligenz verantwortlich gestalten

 Zu diesem Thema lud die TK-Landesvertretung Baden-Württemberg und die Evangelische Akademie Bad Boll heute ein. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion, gemeinsam mit meinen Bundestagskollegen Heike Baehrens, MdB (SPD), Mario Brandenburg, MdB (FDP) und Dr. Anna Christmann, MdB (Bündnis 90/ DIE GRÜNEN), wurde zu diesem Thema diskutiert. Für mich ist ganz klar, dass die Digitalisierung und innovative Versorgungsstrukturen große Chancen für eine bessere Gesundheitsversorgung bieten. So können digitalen Technologien dabei helfen, Erkrankungen besser zu erkennen, zu behandeln und die Auswirkungen von Erkrankungen, Verletzungen oder Behinderungen zu lindern. Mit dem bereits im Bundestag beschlossenen Digitale-Versorgung-Gesetz (DVG), das am 1. Januar 2020 in Kraft tritt, werden rechtliche Grundlagen geschaffen, die Versicherten einen Leistungsanspruch auf digitale Gesundheitsanwendungen gewähren. Mit dem DVG wird darüber hinaus sichergestellt, dass die Versicherten von der fortgesetzten Förderung von innovativen Versorgungskonzepten profitieren. Dazu wird die Rolle der Krankenkassen gestärkt.
Ein spannendes und zukunftweisendes Thema! Weitere Infos zum DVG finden Sie hier: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/digitale-versorgung-gesetz.html

Bild: Der Vorstandsvorsitzende der TK, Dr. Jens Baas und Karin Maag MdB 

©https://www.tk.de/presse/mediathek/kretschamnn-baas-ki-tk-2076638

.

xxnoxx_zaehler