.

Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 (Corona-Verordnung - CoronaVO)1

vom 17. März 2020 - (in der Fassung vom 22. März 2020)


Auf Grund von § 32 in Verbindung mit den § 28 Absatz 1 Satz 1 und 2 und § 31 des Infektionsschutzgesetzes
(IfSG) vom 20. Juli 2000 (BGBl. I S. 1045), das zuletzt durch Artikel 1
des Gesetzes vom 10. Februar 2020 (BGBl. I S. 148) geändert worden ist, wird verordnet:

Mehr dazu finden Sie: hier 

> mehr Infos

Gemeinsame Erklärung von BMAS, BMWi, BDA und DGB

Berlin, 20. März 2020

Zusammen stehen ? Gemeinsam Verantwortung tragen in der Coronakrise

Mehr dazu finden Sie: hier

> mehr Infos

Aktuelle Informationen zu steuerlichen Maßnahmen zur Berücksichtigung der Auswirkungen des Coronavirus

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

am 13. März 2020 haben der Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und der Bundesfinanzminister Olaf Scholz gemeinsam ein Hilfsprogramm für Unternehmen und Beschäftigte vorgestellt. Darin wurden auch in Abstimmung mit den Ländern steuerliche Maßnahmen angekündigt.

Mehr dazu finden Sie: hier

> mehr Infos

Empfehlungen des GKV-Spitzenverbandes

vom 19. März 2020
Gültig bis zum: 31.05.2020

Zur Sicherung der Hilfsmittelversorgung während der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV2

Mehr dazu finden Sie: hier

> mehr Infos

Landesregierung kündigt Rettungsschirm für Unternehmen in der Coronakrise an

Stuttgart, 19. März 2020

- Antragstellung ab Ende kommender Woche möglich

Mehr dazu finden Sie: hier

> mehr Infos

Oberste Finanzbehörden der Länder

vom 19. März 2020

Steuerliche Maßnahmen zur Berücksichtigung der Auswirkungen des Coronavirus (COVID-19/SARS-CoV-2)

Mehr dazu finden Sie: hier

> mehr Infos

Gleich lautende Erlasse der obersten Finanzbehörden der Länder

vom 19. März 2020

Zu gewerbesteuerlichen Maßnahmen zur Berücksichtigung der Auswirkungen des Coronavirus (COVID-19/SARS-CoV-2) 

Mehr dazu finden Sie: hier

> mehr Infos

FAQ zur weltweiten Reisewarnung

Das Auswärtige Amt warnt vor nicht notwendigen, touristischen Reisen in das Ausland, da mit starken und weiter zunehmenden drastischen Einschränkungen im internationalen Luft- und Reiseverkehr, und der weltweiten Einreisebeschränkungen, Quarantänemaßnahmen und der Einschränkung des öffentlichen Lebens in vielen Ländern zu rechnen ist. Das Risiko, dass Sie Ihre Rückreise aufgrund der zunehmenden Einschränkungen nicht mehr antreten können, ist in vielen Destinationen derzeit hoch.

Mehr dazu finden Sie: hier

> mehr Infos

Coronavirus Wirtschaftshilfe

Allgemeine Fragen:

IHK Region Stuttgart: 0711 2005-1455

info@stuttgart.ihk.de

Liquiditätsengpässe:
Staatsbank für Baden-Württemberg: 0711 1 22-2345; wirtschaftsfoerderung@l-bank.de
Bürgschaftsbank Baden-Württemberg: 0711 1645-6; info@buergschaftsbank.de
Bundeswirtschaftsministerium: 030 18615 1515; buergerdialog@bmwi.bund.de
Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW): 0800 539 9001; info@kfw.de

Antrag für Kurzarbeitergeld:

Agentur für Arbeit Stuttgart: 0800 4 5555-20 (Arbeitgeber)
Agentur für Arbeit Stuttgart: 0800 4 5555-00 (Arbeitnehmer)
E-Mail über Kontaktformular: https://con.arbeitsagentur.de/prod/apok/kontakt/de

 

> mehr Infos

Anträge auf Entschädigung bei Verdienstausfällen nach dem Infektionsschutzgesetz bei Arbeitnehmern

> mehr Infos
.

xxnoxx_zaehler