.

Coronavirus Wirtschaftshilfe

Allgemeine Fragen:

IHK Region Stuttgart: 0711 2005-1455

info@stuttgart.ihk.de

Liquiditätsengpässe:
Staatsbank für Baden-Württemberg: 0711 1 22-2345; wirtschaftsfoerderung@l-bank.de
Bürgschaftsbank Baden-Württemberg: 0711 1645-6; info@buergschaftsbank.de
Bundeswirtschaftsministerium: 030 18615 1515; buergerdialog@bmwi.bund.de
Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW): 0800 539 9001; info@kfw.de

Antrag für Kurzarbeitergeld:

Agentur für Arbeit Stuttgart: 0800 4 5555-20 (Arbeitgeber)
Agentur für Arbeit Stuttgart: 0800 4 5555-00 (Arbeitnehmer)
E-Mail über Kontaktformular: https://con.arbeitsagentur.de/prod/apok/kontakt/de

 

> mehr Infos

Anträge auf Entschädigung bei Verdienstausfällen nach dem Infektionsschutzgesetz bei Arbeitnehmern

> mehr Infos

Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 (Corona-Verordnung - CoronaVO)

Stuttgart, 17. März 2020


Auf Grund von § 32 in Verbindung mit den § 28 Absatz 1 Satz 1 und 2 und § 31 des Infek-tionsschutzgesetzes (IfSG) vom 20. Juli 2000 (BGBl. I S. 1045), das zuletzt durch Artikel 1 des Gesetzes vom 10. Februar 2020 (BGBl. I S. 148) geändert worden ist, wird verordnet:

Mehr dazu finden Sie: heir

> mehr Infos

Pressemitteilung CDU Baden-Württemberg

Stuttgart, 17. März 2020

Wir brauchen Soforthilfen für kleine und mittelständische Betriebe!

Mehr dazu finden Sie: hier 

> mehr Infos

Informationen Coronavirus und Unterstützungspaket

Stand: 16. März 2020

Aktuelle Informationen und Ansprechpartnern für Bürger und Unternehmen. 

Mehr dazu finden Sie: hier

> mehr Infos

Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 (Corona-Verordnung - CoronaVO)

Stuttgart, 16. März 2020


Auf Grund von § 32 in Verbindung mit den § 28 Absatz 1 Satz 1 und 2 und § 31 des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) vom 20. Juli 2000 (BGBl. I S. 1045), das zuletzt durch Artikel 1 des Gesetzes vom 10. Februar 2020 (BGBl. I S. 148) geändert worden ist, wird verordnet:

Mehr dazu finden Sie: hier

> mehr Infos

Auswirkungen des Coronavirus

Informationen und Unterstützung für Unternehmen, Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer

Mehr dazu finden Sie: hier

> mehr Infos

Leitlinien zum einheitlichen Vorgehen Corona-Epidemie in Deutschland

Die Bundesregierung und die Regierungschefs der Bundesländer haben am 16. März 2020 folgende
Leitlinien zum einheitlichen Vorgehen zur weiteren Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen
Bereich angesichts der Corona-Epidemie in Deutschland vereinbart:

Mehr dazu finden Sie: hier

> mehr Infos

Ein Schutzschild für Beschäftigte und Unternehmen Maßnahmenpaket zur Abfederung der Auswirkungen des Corona-Virus

Die Bundesregierung tritt entschlossen und mit aller Kraft den wirtschaftlichen Auswirkungen des Corona-Virus entgegen. Der Bundesminister der Finanzen, Olaf Scholz (SPD), und der Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Peter Altmaier (CDU), haben sich auf ein weitreichendes Maßnahmenbündel verständigt, das
Arbeitsplätze schützen und Unternehmen unterstützen wird. Die Regierung errichtet einen Schutzschild für Beschäftigte und Unternehmen. Das Ziel ist es, Firmen und Betriebe mit ausreichend Liquidität auszustatten, damit sie gut durch die Krise kommen.

Mehr dazu finden Sie: hier

> mehr Infos

Schreiben der Bundesministerin für Bildung und Forschung Anja Karliczek MdB

BAföG: Weiterförderung bei pandemiebedingten Schließungen von Ausbildungsstätten

Mehr dazu finden Sie: hier

> mehr Infos
.

xxnoxx_zaehler